Wo Modernität auf Geschichte Trifft?
20.12.2016

Nach der ersten Umbauphase konnte die Öffentlichkeit am Freitag und Samstag das Splengler Hotel besichtigen Die Schlüssel sind am Donnerstad offiziell übergeben worden

Mit der offizielen Schlüsselübergabe am Donnerstagabend sowie zwei Tagen der offenen Tür wurde die erste Bauphase im Spenglers Hotel offiziel beendet. Es ist erstaunlich, was die Bauherrschaft aus dem ehemals Alexanderhaus genannten Gebäude herausgeholt hat. Doch noch sind die Bauarbieten nicht an ihrem Ende angelangt.

Das Viersteme-Hotel startete am vergangenen Donnerstag in seine Testphase. Am 16. und 17. Dezember war die Bevölkerung zum Tag der offenen Tür eingeladen, um sich selbst ein Bild vom Spenglers Hotel Davos machen zu können. Die Gelegenheit wurde rege benutzt. Vor allem das neue Restaurant im Erdgeschoss, die Rooftop-Bar «Level 5» hoch über den Dächern von Davos sowie die Alexander-rhauskapelle – die praktisch unverändert geblieben und sanft modemisiert worden ist – stiessen auf srosses lnteresse.

Dagmar Weber
Dagmar Weber

Am Donnerstagabend fand die offizielle Schlüsselübergabe statt. Landammann Tarzisius Caviezel überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde und gratulierte den anwesenden Bauherren zum gelungenen ersten Teil des grossen und ambitionierten Bauprojekts. Er wünsche sich Hotels als Partner, die nicht auf die Gäste warten, sondern aktiv für nicht nur für den eigenen Betrieb, sondern auch für die Destination Werbung machen würden. Direktorin Dagmar Weber versprach in ihrem Votum den Anwesenden, dass man Caviezels Wunsch gerne entsprechen werde. Und Roger Manser, Leiter Marketing und Kommunikation der Destination Davos Klosters, sprach bezüglich der Bar «Level 5» sowie der Kapelle von zwei neuen Davoser Leuchttürmen, die über viel Potenzial verfügten.

Alles ausgehöhlt

Das ehemalige Alexanderhaus wurde von Grund auf neu gestaltet: Das Gebäude wurde ausgehöhlt, bis nur noch die Grundmauern standen, die Zimmer neu konzipiert und die zum Haus gehörende Kapelle stilgerecht restauriert. Man sei dabei auf einige Überraschungen gestossen, was schlussendlich jedoch keine zeitlichen Verzögerungen mit sich gebracht habe, erklärte Dagmar Weber auf Anfrage.

Die Zimmer sind gegenüber vorher tatsächlich nicht mehr wiederzuerkennen und bieten wesentlich mehr Platz. Je nach Preiskategorie profitiert man vom Vorteil, die Badewanne gleich neben dem Bett zu haben. Von der «Level 5» – Bar geniesst man einen einmaligen Rundumblick auf die Landschaft Davos. Multifunktional präsentieren sich sowohl das Restaurant im Erdgeschoss als auch die Kapelle, in welcher zum Beispiel Familienfeste, aber auch öffentliche Anlässe wie Konzerte oder Ausstellungen durch geführt werden können. Was sich durch das ganze Gebäude zieht: Modernität wurde mit Historischem verbunden zu einer einzigartigen Mischung.

Weite Umbauetappen

Sind sämtliche Bauetappen abgeschlossen, wird das Spenglers Hotel insgesamt 80 Zimmer mit ausgefeilter Ausstattung sowie 31 Apartments, welche unter der Verwaltung von Holsboer Residences stehen, umfassen. Dazu kommt ein umfassender Wellness-Komplex. Geplant ist, dass das Gesamtbauprojekt im dritten Quartal 2017 abgeschlossen sein wird, wie aus einer Medienmitteilung hervorgeht. Restaurant, Bars und Zimmer stehen jedoch ab sofort für Besuche respektive Übernachtungen zur Verfügung, wie Dagmar Weber erklärte.

© DIE WOHNEINHEITEN DER ANLAGE MIT EIGENTUMSWOHNUNGEN SIND WEDER EIGENTUM, NOCH WERDEN SIE ENTWICKELT ODER VERKAUFT DURCH, ODER UNTER GEMEINSAMEM EIGENTUM ODER KONTROLLE VON HARD ROCK HOLDINGS LIMITED, HARD ROCK LIMITED, HARD ROCK HOTEL LICENSING, INC. ODER HARD ROCK CAFE INTERNATIONAL (USA) INC. ODER IRGENDWELCHER IHRER GESELLSCHAFTEN (GEMEINSAM ALS "HARD ROCK" BEZEICHNET). INTERNATIONAL HOSPITALITY SERVICES AG ("LIZENZNEHMER") VERWENDET DIE HARD ROCK MARKEN IM RAHMEN EINER LIZENZVEREINBARUNG. DIESE LIZENZVEREINBARUNG KANN GEMÄSS DEN DARIN ENTHALTENEN BESTIMMUNGEN UND BEDINGUNGEN BEENDET WERDEN. DIE LIZENZVEREINBARUNG IST IN DER DAUER BESCHRÄNKT UND ES GIBT KEINE GARANTIE ODER ANDERE SICHERHEITEN / GEWÄHRLEISTUNGEN IRGENDWELCHER ART, DASS DAS HOTEL FÜR IRGENDEINEN ZEITRAUM AUCH WEITERHIN MIT DEM HARD ROCK SYSTEM VERBUNDEN IST. EIGENTÜMER DER WOHNEINHEITEN DER ANLAGE MIT EIGENTUMSWOHNUNGEN WERDEN KEINE EIGENEN ANTEILE AN DER LIZENZVEREINBARUNG, AN HARD ROCK ODER AN EINER VEREINBARUNG ZWISCHEN HARD ROCK UND DEM LIZENZNEHMER BESITZEN. DIE WOHNEINHEITEN DER ANLAGE MIT EIGENTUMSWOHNUNGEN, DIE ERWORBEN WURDEN ABER NICHT IN DEM VERMIETUNGSPROGRAMM BETEILIGT SIND, WERDEN NICHT TEIL DES HOTELS SEIN ODER ALS TEIL DES HOTELS BETRIEBEN, OBWOHL SOLCHE EINHEITEN IN DEN GEBÄUDEN ALS TEIL DES HOTELS INTEGRIERT SEIN WERDEN. DIE BESITZER DER WOHNEINHEITEN DER ANLAGE MIT EIGENTUMSWOHNUNGEN UND DIE KÄUFER DER WOHNEINHEITEN DER ANLAGE MIT EIGENTUMSWOHNUNGEN ERHALTEN KEIN RECHT AUF EINE LIZENZVEREINBARUNG ODER AUF EINE HARD ROCK HANDELSMARKE UND ES IST IHNEN NICHT ERLAUBT, IN VERBINDUNG MIT IRGENDEINEM WEITERVERKAUF, DER VERMIETUNG ODER NUTZUNG DER WOHNEINHEITEN DER ANLAGE MIT EIGENTUMSWOHNUNGEN AUF HARD ROCK MARKEN ZU VERWEISEN ODER DIESE ZU VERWENDEN: HARD ROCK HAT NICHT UND WIRD AUCH NICHT AN IRGENDEINEM VERKAUF UND DER VERMARKTUNG DER WOHNEINHEITEN DER ANLAGE MIT EIGENTUMSWOHNUNGEN TEILNEHMEN UND WIRD NICHT ALS BROKER ODER VERMITTLER IN VERBINDUNG MIT EINER SCHLIESSUNGEN AUFTRETEN. HARD ROCK HAT IN KEINER WEISE DIE WERTE DIESER WERBUNG ODER IRGENDWELCHER MARKETING MATERIALIEN ODER DIE DARIN UMGESETZTEN INHALTE ÜBERTRAGEN

Wir verwenden Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website zu bieten. Wenn Sie fortfahren, ohne Ihre Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser zu ändern, gehen wir davon aus, dass Sie der Verwendung von Cookies auf diesem Gerät zustimmen.